Hier werden wichtige Begriffe und Abkürzungen kurz erklärt.

  • CSO = Cranio Sacrale Osteopathie
  • IoPT = Identitätsorientierte Psychotraumatheorie/-Therapie
  • MPT = Mehrgenerationale PsychoTraumatologie
  • Trauma = Fachbegriff für tiefe seelische Verletzung und außergewöhnliche psychische Belastungen mit Folgen
  • Traumaaufstellung = Mit der Methode nach Prof. Dr. Franz Ruppert können Hintergründe und Zusammenhänge zu Lebensfragen aller Art, 3-dimensional sichtbar gemacht werden. Ursprünglich für die Traumatherapie entwickelt, zeigt sich diese Arbeit auch darüber hinaus als sehr
    effektives Werkzeug. Seit 2014 wurde deshalb dafür die Bezeichnung „Das Aufstellen des Anliegens“ verwendet. Als Methode findet diese traumatherapeutische Begleitung seit Ende 2015 ihren Ausdruck in der „Selbstbegegnung durch den Anliegensatz“. Die Identitätsorientierte Psychotraumatologie unterstreicht damit ihre besondere Zielsetzung. Da die Möglichkeiten dieser Arbeit jenseits aller bekannten Aufstellungsmethoden liegen, wird künftig weitgehend auf diesbezügliche Begrifflichkeiten verzichtet.